Menü Schließen

Die Reparatur der Heizungsanlage war erfolgreich

Die Heizungsanlage im Hauptgebäude der Schule ist wieder voll umfänglich funktionstüchtig. Alle Einschränkungen sind aufgehoben.

Wir danken allen Kindern für ihr Durchhaltevermögen, den Eltern für ihr Verständnis und Unterstützungsangebote und der Stadt Köln für die schnelle Hilfe.

Heizungsausfall an der Albert-Schweitzer-Schule

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass im Hauptgebäude unserer Schule die Heizung komplett ausgefallen ist. Die Heizungen im Nebengebäude und der Turnhalle laufen hingegen einwandfrei.

Der Grund für den Heizungsausfall ist ein defektes Warmwasserrohr in der Jungentoilette. Morgen wird eine Firma die Wand aufstemmen, versuchen den Schaden zu lokalisieren und möglichst zu reparieren. Dies geht allerdings nur, wenn es eine kleinere Leckage ist. Sollte das ganze Rohr ausgetauscht werden müssen, wird sich diese Maßnahme länger hinziehen. Eine Zeitangabe für diesen Fall konnte mir die Gebäudewirtschaft nicht mitteilen.

Dementsprechend haben wir jetzt drei verschiedene Strategien, um den Unterricht zu gewährleisten.

  1. Durch die Stadt werden bis heute Mittag Heizlüfter geliefert, die auf die zu nutzenden Räumlichkeiten im Hauptgebäude verteilt werden. Der Hausmeister wird dann herausfinden, wie viele dieser Geräte im Unterrichtsbetrieb gleichzeitig laufen können, ohne dass die Sicherung herausfliegt. Vor Unterrichtsbeginn sollen in allen Klassen die Heizlüfter eingeschaltet werden, um die Räume wenigsten ein bisschen aufzuwärmen. Im laufenden Unterrichtsbetrieb werden dann immer gleichzeitig so viele Heizlüfter laufen, wie es das Stromnetz der Schule zulässt. Sollte diese Maßnahme  ausreichen, wird der Unterricht auf diesem Wege bis auf Weiteres durchgeführt.
  2. Sollte Strategie 1 nicht ausreichen, werden wir in einem rollierenden System allen Klassen ermöglichen, die Räume im Nebengebäude zu nutzen. Dann hätte jede Klasse die Möglichkeit, von der funktionierenden Heizung im Nebengebäude zu profitieren. Bei den beiden Ansätzen 1 und 2 wäre ein durchgängiger Unterricht gewährleistet.
  3. Wir gehen davon aus, dass wir mit den beiden erstgenannten Strategien auskommen. Sollte dies nicht der Fall sein, müssten wir in einem Wechselverfahren für einen Teil der Klassen Distanzunterricht anordnen. Dann käme immer die Hälfte aller Klassen für einen Tag in die Schule, die andere Hälfte würde an einem analogen Distanzunterricht (möglicherweise wären auch Online-Unterrichtsstunden im beschränkten Maße möglich) teilnehmen. Am kommenden Tag würde dann jeweils getauscht werden. In diesem Fall würden alle Räume des Nebengebäudes und eine eingeschränkte Anzahl an Räumen im Hauptgebäude dauerhaft beheizt sein. Eine Notbetreuung wäre gewährleistet.

Sie würden aber mindestens einen Tag im Voraus informiert werden, dass wir auf diese schlechteste aller Lösungen zurückgreifen müssten.

Falls Ihr Kind für den Zeitraum des Heizungsausfalls früher aus der OGS nach Hause gehen kann bzw. abgeholt wird, ist dies selbstverständlich möglich. Melden Sie dies bitte formlos bei den Fachkräften Ihrer OGS-Gruppe an.

Wenn die Heizungsanlage wieder voll funktionsfähig ist, werden Sie natürlich umgehend davon in Kenntnis gesetzt.

Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Eine neue Webseite!

Herzlich willkommen auf der neuen Webseite der Albert-Schweitzer-Grundschule in Köln Weiß.

Nachdem unsere alte Webseite aufgrund eines nicht mehr zeitgemäßen und damit nicht mehr sicher zu betreibenden Systems leider abgeschaltet werden musste, freuen wir uns nun, Ihnen unsere neue Webseite mit neuer Übersicht und neuen Funktionen präsentieren zu können. Noch ist nicht wieder alles an seinem alten Platz, aber das wird sich in den nächsten Wochen sicher schnell ändern.

Die wichtigste Neuerung: Unsere Webseite hat nun ein responsives Design. Das bedeutet, sie passt sich der Größe des Bildschirms an, auf dem sie betrachtet wird. So ist sie nun auch auf Smartphones, Tablets und wie immer auf Laptops und stationären Rechnern einfach und übersichtlich abzurufen.

Neu ist ebenfalls der Terminkalender, den Sie auf großen Bildschirmen oben rechts, auf Smartphones nach den aktuellen Beiträgen finden. Mit einem Klick auf „Kalender anzeigen“ gelangen Sie zur Übersichtsseite des Terminkalenders. Jeder Termin ist nun ein eigener Eintrag. Und Sie können den Kalender nun in verschiedenen Formaten herunterladen oder abonnieren.

Und wir haben ein bisschen aufgeräumt. Ein paar lange nicht genutzte Rubriken sind verschwunden, andere wurden zusammengefasst und wo es ging, haben wir die Strukturen verschlankt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserer neuen Webseite!

Das Team der Albert-Schweitzer-Schule

Elternbrief zu Weihnachten 2022

Liebe Kinder und liebe Eltern unserer Schule,

wie immer am Jahresende ein Brief von uns. Diesmal auch wieder mit einer wichtigen Ankündigung: Um allen Kindern einen schönen Übergang in die Weihnachtszeit und Weihnachtsferien zu ermöglichen, werden wir gemeinsam am letzten Schultag (Donnerstag, 22.12.2022) auf dem Schulhof einige Weihnachtslieder singen. Danach, um 11.45 Uhr, ist für alle Kinder Unterrichtsschluss, die OGS-Betreuung besteht natürlich.

Ansonsten ist allgemein festzustellen: Es gibt sie noch, die Feste und Feiern. Dies in einem Rückblick auf das Jahr für die Schule mitteilen zu können, erfüllt uns mit großer Freude.

Seien es die Einschulungsfeier mit dem von den Eltern der Jahrgangsstufe 2 angebotenen Elterncafé, der endlich wieder stattgefundene wunderschöne und stimmungsvolle Martinszug, die Beteiligung am Weißer Weihnachtsmarkt mit dem Auftritt des Schulchors und dem Bauchladenverkauf der Weihnachtswundertüten, deren Erlös wieder an die Patenschule in Burkina Faso gehen – immer kamen Kinder, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern zusammen und freuten sich an der Gemeinsamkeit.

Und auch in der Schule sind wieder Aktivitäten zu sehen, die einfach allen gut tun. Die Turnhalle kann umfassend und ganztägig genutzt werden, der Schulchor probt in der Aula, unser Schulleben bietet einfach mehr Möglichkeiten.

Ihnen, liebe Eltern, danken wir ganz herzlich für Ihre tatkräftige Unterstützung! In so vielen Bereichen unseres Schullebens wirken Sie mit – ohne Sie wäre Vieles nicht möglich.

Insbesondere den Eltern, die den Martinszug, die Spendensammlung und alles andere rund um St. Martin neu aufgestellt haben, ein ganz großes Dankeschön.

Und was wird das neue Jahr bringen?

Mit Sicherheit ziemlich bald eine neue Homepage, auf der Sie dann auch wieder alle wichtigen Informationen finden werden. Die Arbeit hierzu ist fast vollendet.

Die Fußballmannschaften der Schule werden wieder an der Stadtmeisterschaft teilnehmen, ebenso Mannschaften der ersten beiden Schuljahre an den neuen Funino-Spieltagen. Der Schulchor plant derzeit Auftritte, das JeKits-Orchester soll ebenfalls zu einem kleinen Konzert zusammenkommen. Die Schule wird sowohl an der Schulsitzung als auch am Weißer Zoch teilnehmen, die Sambagruppe wird bei beiden Anlässen wieder mittrommeln. Und am 6. Mai 2023 feiern wir alle zusammen endlich wieder ein Schulfest.

Unsere Schule bleibt also bunt und lebhaft.

Wir möchten auch allen Lehrerinnen und Lehrern und OGS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, der Sekretärin und dem Hausmeister für ihren immerwährenden Einsatz für unsere Schule danken.

Allen Eltern gilt unser Dank für ihre stets vorhandene Unterstützung und offene Kommunikation mit allen Beteiligten.

Und, liebe Kinder, ein besonders großes Dankeschön an euch. Ihr lebt in eurer Klasse und ebenso in unserer Schule Gemeinschaft. Ihr wisst, gemeinsam sind wir stark!

Im Namen der gesamten Schule wünschen wir allen Kindern und Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und schöne Weihnachtsferien und ein besonders gutes neues Jahr!

Herzliche Grüße

Ralf Hoffmeister und Eva-Maria Pätzold

(Schulleiter)                    (stellv. Schulleiterin)