Menü Schließen

Jahresrückblick 2021/22

Albert-Schweitzer-Schule

Die Albert-Schweitzer-Schule besteht aus zwei Gebäuden. Das eine ist das Hauptgebäude, das andere der Neubau. Im Hauptgebäude befindet sich das Sekretariat, das Rektorat und die Aula. Im Neubau ist der Essraum, die OGS-Leitung und die Küche. Im Hauptgebäude sind 16 Klassen. Die Zweitklässler, die Drittklässler und die Viertklässler. Im Neubau sind 4 Klassen. Die Erstklässler. Auf unserem Schulhof befindet sich eine Schaukel, eine Kletterspinne, ein Rosengarten, ein Klettergerüst und eine Ruhezone. Außerdem befindet sich auf dem Schulhof unser ,,Lieblingsplatz“. Auf einer großen Fläche kann man auf Holzbalken balancieren, Pflanzen beim Wachsen beobachten und fangen spielen.

von Leni und Phillip, 3c (Pinguine)

 

„Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“

(Albert Schweitzer)

 

Tolle Spendenaktion!

Acht Kinder unserer Albert-Schweitzer-Grundschule haben eine Spendenaktion für die ukrainischen Kinder, die neu an die Schule kommen, gestartet. Leni W., Lia, Taya, Fritz, Henri und Kolja haben ihre selbstgebastelten Loom-Armbänder verkauft. Leni B. und Sophie haben vor der Haustür einen Stand aufgebaut und dort selbst zubereitete Zuckerwatte und Popcorn verkauft. Das eingenommene Geld wurde in Gutscheine investiert, die im Schreibwarengeschäft Hellendahl (ehemals Geller) in Rodenkirchen eingelöst werden können.

Einige Spendensammlerinnen und –sammler im Schreibwarengeschäft Hellendahl

Diese Gutscheine werden an unsere ukrainischen Mitschüler verteilt, um sich davon eine erste Schulausstattung zu kaufen. Bürobedarf Hellendahl hat außerdem noch Blöcke, gelbe Mappen, Stifte und andere Kleinigkeiten zum Verschenken zur Verfügung gestellt. So können unsere neuen Mitschülerinnen und Mitschüler gut an unserer Schule starten.

von Leni und Taya (Stufe 3)

 

 

 

Albert-Schweitzer-Schule Alaaf!!!

Bei herrlichem Sonnenschein hat die Albert-Schweitzer-Schule, komplett in rut un wiess gekleidet, das Kinder Dreigestirn am 23.02.2022 empfangen.

 

 

 

Handys für Gorillas

Bild

Die Stufe 4 rief vor den Weihnachtsferien zu einer Sammelaktion von alten, kaputten Handys auf, um damit die Gorillas im Kongo zu schützen. Edelmetalle für die Produktion von Handys, die im Lebensraum der Gorillas abgebaut werden, können aus den alten Mobiltelefonen recycelt werden und für jedes Handy wird zusätzlich ein Betrag an ein Gorillaschutzprojekt gespendet. Unglaubliche 103 Handys haben die Kinder der Albert-Schweitzer-Schule gesammelt und dafür eine Urkunde des Kölner Zoos erhalten. Vielen Dank für eure Unterstützung bei diesem tollen Projekt!

Eure Stufe 4

 

 

 

 

Wir sagen Danke!

Foto: Bilderbogen

Über eine großzügige Spende von Reinhold Rombach – Vater zweier Kinder unserer Schule – in Höhe von 5.000€ freut sich die gesamte Albert-Schweitzer-Schule und sagt herzlichen Dank.

Stellvertretend für alle Kinder, Lehrerenden und Mitarbeitenden der Schule nahmen der Schulleiter Ralf Hoffmeister, der Fördervereinsvorsitzender Klaus Bartsch und die stellvertretende Schulleiterin Eva-Maria Pätzold den Scheck persönlich von Herrn Rombach entgegen.

Das Geld soll zeitnah – sobald es die Pandemielage ermöglicht – für eine Aktion zur Förderung des sozialen Miteinanders der gesamten Schulgemeinde zu Gute kommen und für ein schönes Gemeinschaftsprojekt in Form eines Schulhofkonzertes oder –theaters verwendet werden.

 

 

 

 

Unser Schulhof

Wir finden an der Schule so toll, dass wir so einen schönen Schulhof haben.

Wir haben einen Rosengarten und ein Klettergerüst mit Schaukel und einen Sandkasten gibt es auch, einen Lieblingsplatz und die Ruhezone. Die Kletterspinne und den Schulgarten gibt es auch noch!

Man kann da sehr schöne Spiele spielen!

Zum Beispiel beim Lieblingsplatz, da kann man sehr gut Steinchen hüpfen spielen!

In der Ruhezone oder im Schulgarten kann man sich sehr gut ausruhen! Bei der Kletterspinne kann man sehr gut klettern!

Bei der Schaukel kann man sehr gut sehr hoch schaukeln.

von Ole und Emilie, Klasse 3b (Elche)

 

 

 

 

 

Kölner Kanu-Schul-Stadtmeisterschaft im Canadier Vierer

Wir waren dabei!!!

Am Sonntag, dem 3.10.2021, sind wir bei den Schul-Stadtmeisterschaften im Kanu angetreten, Ole Stiefenhöfer als Steuermann, Mik Derichs als Schlagmann und Lia Derichs und Romy Keller als Motor.

Im Canadier Vierer der Albert-Schweitzer Schule mussten wir bei sehr starkem Wind auf dem Otto-Maigler-See gegen die älteren Schüler der St. Ursulaschule antreten. Wir haben sehr gekämpft und Ole, unser Steuermann, der das erste Mal dieses große Boot gesteuert hat, hielt das Boot gut auf Kurs. Lia und Romy als Motor waren stark und Schlagmann Mik machte einen super Takt, trotzdem mussten wir uns am Schluss geschlagen geben und wurden Kölner Vize-Stadtmeister. Es war ein tolles Erlebnis, im nächsten Jahr werden wir wieder antreten und wollen vorher auf jeden Fall mehr trainieren! Zusätzlich wurde Ole vorher noch Vize-Stadtmeister im seinem Kajak-Einzelrennen.

 

 

 

Die gesamte Albert-Schweitzer Schule begrüßt herzlich ihre neuen Erstklässler!

BILD

1a Hummeln

BILD

1b Elefanten

BILD

1c Schildkröten

BILD

1d Pandas

 

Die Einschulung

Die Kinder gehen als erstes zu einem gemeinsamen Gottesdienst in die St. Georg Kirche. Danach gehen sie durch den Haupteingang in die Turnhalle. Dort werden die neuen 1.Klässler von dem 2. Schuljahr mit dem Tinto-Rap begrüßt. Anschließend wird das Büffet eröffnet. Dann macht jede Klasse mit ihrer Lehrerin ein Klassenfoto. Als Nächstes gehen sie in ihre Klasse und suchen sich einen Platz aus. Nun stellt sich die Klassenlehrerin und die Kinder vor. Als letztes bekommen die Kinder noch eine kleine Hausaufgabe mit. Nach der Schule dürfen die Kinder ihre Schultüte auspacken und mit ihren Familien weiterfeiern.

von Leni und Phillip, Pinguine (3d)